Dienstag, 23. Januar 2018

Jerusalem die Stadt des bestialischen Satans.

JERUSALEM CITY OF SATAN.
Jerusalem die Stadt des bestialischen Satans.
Die Offenbarung des Johannes, Kapitel 11
Die Vermessung des Tempels (muss mystisch verstanden werden)
1 Dann wurde mir ein Messstab gegeben, der aussah wie ein Stock, und mir wurde gesagt: Geh, miss den Tempel Gottes und den Altar und zähle alle, die dort anbeten! (Wo findet man die Zahl der Anbeter?)
2 Den Hof, der außerhalb des Tempels liegt, lass aus und miss ihn nicht; denn er ist den Heiden überlassen. Sie werden die heilige Stadt zertreten, zweiundvierzig Monate lang. [3 Jahre und 6 Monate. Die satanische bestialische 666 Epoche]
<>
Das Zeugnis der beiden Propheten
3 Und ich will meinen zwei Zeugen auftragen, im Bußgewand aufzutreten und prophetisch zu reden, zwölfhundertsechzig Tage lang. (3 Jahre 6 Monate. Die satanische 666 Epoche.)
4 Sie sind die zwei Olivenbäume und die zwei Leuchter, die vor dem Gott der Erde stehen.
5 Wenn ihnen jemand Schaden zufügen will, schlägt Feuer aus ihrem Mund und verzehrt ihre Feinde; so muss jeder sterben, der ihnen schaden will.
6 Sie haben Macht, den Himmel zu verschließen, damit kein Regen fällt in den Tagen ihres Wirkens als Propheten. Sie haben auch Macht, das Wasser in Blut zu verwandeln und die Erde zu schlagen mit allen möglichen Plagen, sooft sie wollen.

7 Wenn sie ihren Auftrag als Zeugen (Gottes Propheten) erfüllt haben, wird sie das Biest [666], das aus dem Abgrund heraufsteigt, bekämpfen, besiegen und töten.

<<8 b="">Und ihre Leichen bleiben auf der Straße der großen Stadt liegen. Diese Stadt heißt, mystisch verstanden: Sodom und Ägypten; dort wurde auch ihr Herr (Jesus) gekreuzigt.>>
*
Kommentar Gustav Staedtler.:
DIESE MYSTISCH ALS SODOM UND ÄGYPTEN BEZEICHNETE STADT KANN LAUT DIESER BESCHREIBUNG NUR JERUSALEM SEIN, und die mystischen Worte Sodom und Ägypten sind bezeichnend für UNZUCHT, ENTARTUNG, VERGEWALTIGUNG, PRUNK, SKLAVEREI.
Und dem zur Folge kann JERUSALEM niemals die HEILIGE STADT, heilges Land und heiliges Volk sein, sondern JERUSALEM ist die Stadt SATANS, Residenz der Bestie.
*
Wenn wie hier in den apokalyptischen Schriften der Bibel geschrieben steht, JERUSALEM das neue SODOM UND ÄGYPTEN ist, wieso reden dann Christen und Juden als auch Muslime bzgl. JERUSALEM von der HEILGEN STADT, heiligem Land und heiligem Volk Gottes.?
Und also ist alles in allem, was das NEUE jüdische zionistische ISRAEL ausmacht, nur Lüge und Betrug und also das Werk des wirklich bösen Übels, des sogenannten Teufels und Satans, das Werk des sogenannten Tieres.
Die Juden als auch die Christen sie haben weltweit ein satanisches, tierisches Lügenreich und einen weltweiten Betrügerkomplott erzeugt und aufgerichtet.
Insbesondere Juden, Christen und Sozialisten sind aufgrund ihres existenzialistischen Materialismusses Sensualismusses und der damit verbundenen Wahrheitsfeindlichkeit die von Gott Verfluchten und Verdammten, die da aus materialistischen Beweggründen ganz vorsätzlich Feinde Gottes, der Wahrheit, Reinheit, Keuschheit und also der Heiligkeit sind. Sie sind jene, die ganz vorsätzlich und bewusst das Übel wollen und treiben. Und diese bilden ganz bewusst eigenmächtige humanistisch entartete und von daher satanische Systeme entgegen dem Willen Gottes und der durch Gott gegebenen Naturordnung zum Zwecke ihrer Bereicherung und also ihres materialistischen Wohlstandsvorteiles und Machterhaltes.

Und dass das heutige Israel und Jerusalem ein Sodom und Ägypten ist, beweisen ja die Fakten. Da wo ein Präsident (Katzav) wegen Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch aus seinem Amte entfernt werden musste, da kann nur Sodom, Gomorrha, Ägypten und Babylon sein.
Oder wer von uns glaubt, dass sich im heiligen Land und der heiligen Stadt die Huren und Hurer, die Schwulen, die Pädophilen, Kinderschänder, die Zuhälter, Sklavenhändler und die Gold- und Geldgierigen tummeln.?
VERFLUCHT IST ISRAEL.!
VERFLUCHT IST JERUSALEM vom ALLERHEILIGSTEN ALLMÄCHTIGEN GOTT!
Verflucht zur totalen Vernichtung und ewiger Verdammnis.
So sittlich und moralisch verdorben wie die Sozialisten, Juden - und Christenheit ist kein heidnischer Eingeborenenstamm.
WENN DER SEMIT IM NAMEN GOTTES SEINEN BRUDER ERSCHLÄGT, - WO IST MAN DANN DA, ausser unter den Kainiten - IM ISRAEL DES SATANS.!
Und desgleichen betrifft den Vatikan und Rom, die sich auch HEILIGE STADT und EWIGE STADT nennen, obwohl der Vatikan voller unreiner, pädophiler und schwuler Priester, Hurer und unreiner Geistkapazitäten ist.
Denn es ist gesagt und steht geschrieben, dass kein Unreiner jemals in die HEILIGE STADT eintreten darf bzw. kann.
Und also kann und ist dem zur Folge weder der Vatikan, noch Rom, noch Jerusalem eine heilige Stadt, denn diese Städte sind voll des satanisch bestialischen Übles.
*

<<9 b="">Menschen aus allen Völkern und Stämmen, Sprachen und Nationen werden ihre Leichen dort [in Jerusalem] sehen, dreieinhalb Tage lang; sie werden nicht zulassen, dass die Leichen begraben werden.>>

10 Und die Bewohner der Erde freuen sich darüber, beglückwünschen sich und schicken sich gegenseitig Geschenke; denn die beiden Propheten hatten die Bewohner der Erde gequält.
11 Aber nach den dreieinhalb Tagen kam von Gott her wieder Lebensgeist in sie und sie standen auf. Da überfiel alle, die sie sahen, große Angst.
12 Und sie hörten eine laute Stimme vom Himmel her rufen: Kommt herauf! Vor den Augen ihrer Feinde stiegen sie in der Wolke zum Himmel hinauf.
13 In diesem Augenblick entstand ein gewaltiges Erdbeben. Ein Zehntel der Stadt stürzte ein und siebentausend Menschen kamen durch das Erdbeben um. Die Überlebenden wurden vom Entsetzen gepackt und gaben dem Gott des Himmels die Ehre.
14 Das zweite «Wehe» ist vorüber, das dritte «Wehe» kommt bald.

Die siebte Posaune
15 Der siebte Engel blies seine Posaune. Da ertönten laute Stimmen im Himmel, die riefen: Nun gehört die Herrschaft über die Welt / unserem Herrn und seinem Gesalbten; / und sie werden herrschen in alle Ewigkeit.
16 Und die vierundzwanzig Ältesten, die vor Gott auf ihren Thronen sitzen, warfen sich nieder, beteten Gott an
17 und sprachen: Wir danken dir, Herr, / Gott und Herrscher über die ganze Schöpfung, / der du bist und der du warst; denn du hast deine große Macht in Anspruch genommen / und die Herrschaft angetreten.
18 Die Völker gerieten in Zorn. / Da kam dein Zorn und die Zeit, die Toten zu richten: die Zeit, deine Knechte zu belohnen, / die Propheten und die Heiligen und alle, die deinen Namen fürchten, / die Kleinen und die Großen, / die Zeit, alle zu verderben, die die Erde verderben.
19 Der Tempel Gottes im Himmel wurde geöffnet und in seinem Tempel wurde die Lade seines Bundes sichtbar: Da begann es zu blitzen, zu dröhnen und zu donnern, es gab ein Beben und schweren Hagel.

DA WO DER DAUERHAFTE WILLE UND DIE LIEBE ZUR WAHRHEIT  IM MENSCHEN NICHT IST, DA IST DER MENSCH ALS MENSCH NICHTS WERT,
DA IST VOM  MENSCHEN AUCH NICHTS ZU RETTEN,
DA IST DER MENSCH NUR SATANISCHES TIER .
*
DIE WAHRHEIT IST UNVERBESSERLICH GENIAL-!
WER DIE WAHRHEIT HASST, DER IST VON GOTT VERFLUCHT.!
DIE EVOLUTION BEGEHT KEINE FEHLER –!
Zur weiteren Verbreitung freigegeben.
Gustav Staedtler./.veritasindeum



Mittwoch, 14. September 2016

WIR BESEITIGEN DIE WEISSE RASSE.

WIR BESEITIGEN DIE WEISSE RASSE.
Es gibt sie wirklich die jüdische Weltverschwörung.
Die Zusammenhänge sind unverkennbar.
<>
Wir beseitigen die weisse Rasse mitsamt ihrer zu hohen und damit für uns zu gefährlichen Intelligenz durch multikulturelle Gesellschaften.”
Henry Kissinger (Jude)


Wenn Juden der Meinung sind, dass die weisse Arische Rasse aufgrund ihrer besonderen Intelligenz für ihn zu gefährlich ist und deshalb ausgerottet werden muss, wie dumm muss der Jude dann selber sein.?
Der Jude muss also ganz aussergewöhnlich dumm sein. Und diese seine Dummheit, die spiegelt sich auch in seiner Missgunst und seinem existenziellen Gottesverständnis, seinen kleingeistigen Gottesvorstellungen und Gottesdarstellungen und seiner eigenen existenzialistischen List und Tücke.
Wenn der Jude also der Meinung ist, dass die weisse Rasse besonders intelligent ist, wie dumm ist er dann selber und für wie diabolisch dummschlau hält er sich dann selber.?
Wie dumm muss der Jude also sein.?
Der Jude muss also ganz aussergewöhnlich dumm sein.
Und man selber sollte aber wissen, dass Dummheit und Bosheit ein und den selben Ursprung, ein und die selbe Wurzel haben.
<>



<>
Ich spreche vom Tod der weissen Rasse.
Die komplette Ausrottung aller Mittel der Reproduktion der sogenannten Arischen Rasse.
Leute, wie wir kontrollieren jetzt das Schicksal dieser Rasse.
Es ist jetzt an der Zeit sicherzustellen, dass die Weisse Rasse durch Rassenvermischung und einer Geburtenrate von null ausgelöscht wird.
Wir haben die, über die ganze Welt verbreitete Vision des letzten weissen Kindes, welches mit kleinen dunklen Kindern spielt, genossen, wissend, dass sie für ihre letzt-endliche Zerstörung arrangiert wurden.
Wir können die antiken reinen Blutlinien eines arischen Kindes zerstören, indem wir es überzeugen, in selbstaufoperischer Weise interrassistische Kinder zu zeugen.
[Abe Foxman (Jude) 25.08. 1998, New York.]
<>
Mit dem, was die Juden, Kissinger, Rothschid, Foxman, Kahane & Co so von sich geben, beweisen sie doch nur, dass sie des Teufels und des Satans Söhne sind.
Wer sonst wollte die Intelligenteren als sich ausrotten wollen.?
Gott doch gewiss nicht.
Gott und die Göttlichen haben mit Intelligenten keine Probleme, denn etwas Intelligenteres als Gott gibt es ja nicht.
Aber die Juden, sie beweisen so, dass sie eifersüchtige und neidische teuflische Psychen sind.
Das Problem für Gott und die Göttlichen waren und sind nicht die Intelligenten, sondern die unbelehrbar dummen Wahrheitsignoranten wie die Juden.
Und um deren Sondierung, Beseitigung und Verdammnisisolation geht es in dieser irdischen Weltzeitperiode. Und diesen Prozess bezeichnet man als das Gericht, den kontinuierlichen, über Jahrhunderte und Jahrtausende Aus- und Absonderungsprozess der geistlosen, wahrheitsfeindlichen Psychen, Seelen durch Absorption in der Materie durch Versinnlichung, durch Sexualisierung zum Materialismus, durch Beghr- und Konsumsteigerung hin zur Physissucht und damit zum unabänderlichen Sturz in die nie endende Geistlosigkeit und Qual. Und das ist es, was die listigen Juden mit den Völkern über die Sexualisierung bewirken wollen. Verdummung zum Nutzvieh. Und die Genderideologie und der Regenbogenfaschismus sind Teil ihrer Strategien.
*
Was die Juden in ihren Schriften als Gott bezeichnen, das ist nicht Gott. Gott ist reinster Geist, unerschaffenes SEIN.
Und Gott hat weder Gestalt noch Geschlecht, noch sonst irgend eine Erscheinung. Gott an sich selbst ist absolut reiner Geist, Geist absoluter Wahrheit, Logik und Vernunft und also mit Augen nicht schaubar, sondern nur geistg wahrnehmbar.
Und dass Gott Licht sei, ist auch nur eine Metapher, denn das, was der Mensch als Licht bezeichnet, ist physischer Art und nicht reinster Geist.
Und Gott ist auch nicht die Liebe, denn das, was Menschen unter Liebe verstehen, ist mit physischem und sexuellem Begehren verbunden.
Gott aber ist reinster Geist absoluter Wahrheit, Logik und Vernunft, in sich selbst bedürfnisloses Sein. Und von daher liebt Gott sich nur selber, insofern man als Mensch bezüglich Gott überhaupt von Liebe reden kann. Von daher müsste man erst einmal das Wort Liebe genauestens analysieren und definieren.
Gustav Staedtler
<><>

 
Es ist die grösste Bankrotterklärung der deutschen Politik seit der Wiedervereinigung, dass ein Drittel des Staatsgebietes weiss geblieben ist.“ Anetta Kahane (Jüdin)
<>
Die Zusammenhänge sind eindeutig erkennbar, die jüdischen Kräfte sind damit beschäftigt, die weisse Rasse zu beseitigen um selber als dominante Rasse die globale Vorherrschaft zu installieren und auszuüben.
Anetta Kahane ist dafür das aktive jüdische Instrument in der Bundesrepublik Deutschland. Ihre politischen Äusserungen sind nur Vorwand. Von Verschwörungstheorie kann also keinerlei Rede sein. Es ist die offensichtliche jüdische Verschwörung.
["Offene Gesellschaft" ist das geheime Synonym, das Neusprech für Babylon und Sodom, für Regenbogenfaschismus und Genderideologie und also für die Dekadenz und Abartigkeit.
Diese Typen wie Kahane & Co die halten uns für dumm und machtlos.
Der Sozialismus als auch der offene Sozialstaat und so auch der christliche Humanismus sind wie einst der Kommunismus vom jüdischen Zionismus infiltriert und unterwandert, um das satanische jüdische 666 Weltreich, die totale Versklavung der Menschheit zum Wohle der jüdischen Rasse und der vom jüdischen Finanzwesen abhängigen und von daher hörigen akademischen Schicht zu realisieren. Die jüdische Weltverschwörung ist also Realität, ob sie gelingt ist fraglich.
Des Juden Angst vor dem Weissen Mann ist kein gutes Zeichen. ]
G.S.
*
Anetta Kahane
wurde 1954 in Ostberlin als Kind jüdischer Eltern geboren. Sie ist Gründerin und Leiterin der Amadeu Antonio Stiftung, die die deutsche Zivilgesellschaft gegen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus stärken will.
<>
Beitrag von Heinz Sauren.:
Anetta Kahane, eine schillernde Figur mit bewegter Vergangenheit. Eine Frau und eine Mission.
Soweit relativiert, ließe sich erklären warum sie von der Politik hofiert und protegiert wird. Aber eben nur soweit. Etwas genauer betrachtet, offenbart sich eine verstörende Persönlichkeit. Ihre Aussagen sind polemisch, oft Ängste schürend, in Teilen radikal und voller offenem Rassismus. Auch ihre Handlungen als erste offizielle Zensorin seit 1989, in den sozialen Medien, sind kein Ruhmesblatt der freiheitlichen Gesellschaft.

Der Rassismus mit dem sie offen kokettiert ist gefährlich. Betroffene können sich nicht gegen ihn wehren, da es keine rechtliche Grundlage gegen Diskriminierung von Mehrheiten gibt. Der Gesetzgeber hat es versäumt, es schien zu absurd.
Der Ritt auf dem kollektivem Helfersyndrom war der bisherige Höhepunkt ihrer, in Teilen fragwürdigen Karriere und machte sie zur öffentlichen Person. Aus humanistischer Sicht, also analog der ihrer Aussage nach, einzig zulässigen, müsste sie diese Stellung nun mäßigend, zum Schutze der Gesellschaft ausfüllen, doch das ist nicht ihre Mission. Sie liebt den Populismus und die Botschaft ihrer Polemik ist Hass. Zensur und Denunziation sind die Mittel ihrer Wahl, vorzugsweise staatlich gefördert. Ihre Verbitterung wird Gründe haben.

Einzig eines bleibt, um sich der zutiefst moralinen Stolperfallen zu erwehren, die sie willkürlich mit medialer Hilfe in den Alltag der Menschen streut. Sie in dem Verhältnis wichtig nehmen, in dem ihre kruden Theorien zu den tatsächlichen Ansichten und Werten der Deutschen stehen. Danach ist sie eine zu vernachlässigende Größe, um nicht zu sagen unwichtig. Darüber kann auch der momentane mediale Hype um sie, als auch ihr Protegiere Bundesjustizminister Maas, nicht hinwegtäuschen.
Auf der großen bunten Wiese dieser Gesellschaft gibt es auch das eine oder andere giftige Kraut. Das muss eine Demokratie aushalten können.?
Heinz Sauren
<>

In Deutschland darf kein selbstbewusstes Nationalgefühl mehr aufkommen.“
Charlotte Knobloch, ehemalige Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland.

Montag, 12. September 2016

Der Jude ein betrügerisch diabolischer Lügner von Grund auf.

Der Jude ein betrügerisch diabolischer Lügner von Grund auf.

<>
[Kommentar zum Book of Chabad Chapter 19. Page 77 and 79]
Würde die Seele der Juden wie von Rabbi Menachem Mendel Schneerson, einem der einflussreichsten jüdischen Führer des 20. Jahrhunderts behauptet tatsächlich aus der Heiligkeit stammen,(siehe Bildtext) dann würden Juden nur Wahrheit wollen, Wahrheit lieben, Wahrheit reden, Wahrheit leben, denn die Heiligkeit Gottes ist absolute Wahrheit, Reinheit und Keuschheit und also frei von aller Sexualität und Sinnlichkeit. Und dem aber ist beim Juden nicht so, sondern ganz das Gegenteil, Wahrheitsfeindschaft, extreme Sexualität und Sinnlichkeit, extremer Existenzialismus. Und das aber sind die Attribute des Teufels und Satans.
Und wäre der Jude aus der Heiligkeit Gottes so hätte er den Messias aufgrund der göttlichen Attribute auch erkannt, aber auch dem ist nicht so, sondern er hat die göttlichen Attribute des Messias immer gehasst bis auf den heutigen Tag und wartet auf einen Messias mit jüdischen Attributen.
Ohne den Geist der Wahrheit ist man der total teuflische Satan und Verlierer.
Ihr müsst von oben, aus dem reinen Geist absoluter Wahrheit gezeugt und geboren werden.“
Gustav Staedtler
2016-09


Mittwoch, 7. September 2016

DER GANZ ALLTÄGLICHE JÜDISCH – CHRISTLICHE SCHWACHSINN.

DER GANZ ALLTÄGLICHE JÜDISCH – CHRISTLICHE SCHWACHSINN.

In Deutschland darf kein selbstbewusstes Nationalgefühl mehr aufkommen.“ (C. Knobloch)

Frau Knobloch was halten Sie davon in erster Linie das Nationalbewusstsein der Juden zu zerstören.?
Heisst es doch so schön, dass man mit gutem Beispiel vorangehen soll.

Juden aber scheinen von solchen Weisheiten, die sie selber propagieren, nicht viel zu halten.
Jüdisch christliche Werte sehen halt anders aus. Da geht man mit schlechtem Beispiel voran und fordert dafür von allen anderen Toleranz. Da fordert man seinen Nächsten auf seine Feinde zu lieben und ihnen Gutes zu tun, und dann haut man seinem Nächsten eins auf's Maul und fordert ihn auf auch noch die Nase hinzuhalten, und dass er ihn für die Prügel fürstlich entlohne. Und hat er es dann getan, dann gratuliert man ihm dafür, dass er göttlich geworden ist, denn auch Gott lässt die Sonne scheinen über die Guten und die Bösen. Mit dem Blitz, der die Guten und Bösen erschlägt hat er wohl nichts zu tun.
Die jüdisch christlichen Werte sind doch wirklich sonderbare Erlösungslehren und Religionsweisheiten. Wirklich eine sonderbare Erlösungsreligion, die Derartiges lehrt und verbreitet und behauptet, dass Gott der Diener der Bösen ist. Aber die professionellen Juden und Christen, wissen, worum es wirklich geht im Kampf um's Überleben, nämlich darum wie Judas eine Bank aufzumachen und mit Gottes Segen die Kassen zu füllen. Ein wirklich sonderbar "ungerechter Gott," der es ihnen zeitweilig auch noch gelingen lässt, das satanischste aller Spielchen zu treiben, nämlich sich im Namen Gottes zu bereichern.
Einen solchen Gott, Messias und Apostel den sollte man wahrlich bis zu seiner Höllenfahrt an's Kreuz genagelt hängen lassen. Eine Himmelfahrt darf für solch einen Gott gar nicht in Frage kommen. Denn bei einem derartigen Gott muss man immer damit rechnen, dass er auch noch im Himmel irgendwelches Unwesen zulässt, um dann in der Bibel der Welt mitzuteilen, dass der Teufel daran schuld ist.

Niemand hat Gott jemals gesehen, so steht es doch in der Bibel geschrieben. Aber er ist mit Adam im Garten Eden spazieren gegangen und hat der Eva einen Tanga verpasst, und Michel Angelo der hat ihn uns dank seiner Malkunst gezeigt. Und all die grossen Malermeister, die haben ihn wohl auch gesehen, den Unsichtbaren.
Hatte der Meister doch selbst laut den Schriften gesagt "Gott ist Geist."und im Geiste und Willen zur Wahrheit muss man mit ihm kommunizieren.
Hatten die ach so grossen Maler und Künstler ebenso wie der immer Vorteilsbedachte Klerus davon nichts vernommen.?
Maler können wohl ohne Formen und Farben nicht leben. Nur Geist ist einfach zu wenig. Davon können Maler und Künstler als auch der Klerus nicht leben. Und darum müssen sie Gott erschaffen.
Die logische Folgerung, Gott erschuf die Welt und die Wesen, und die besten Könner unter ihnen wie Michel Angelo, Leonardo da Vinci usw...erschufen Gott, damit die Einfältigen und Ungebildeten Gott erkennen und vor Augen haben. Und der sieht dann immer so ähnlich aus wie sie.
Ja, die Christenheit hat ebenso wie die Judenheit nichts begriffen. [[Meister, zeige uns Gott.! - Du Ungläubiger, wer mich sieht, der sieht Gott.
Hatte ich euch nicht gelehrt, Gott ist Geist absoluter Wahrheit...Und da, wo dieser Geist in ein Wesen inkarniert, da ist Gott.]]
Gott ist Geist absoluter Wahrheit. Das darf nicht wahr sein. Das ist für existenzialistische Lügner und Betrüger, Bereicherer, Diebe und Raubmörder unannehmbar.
Gott ist Geist absoluter Wahrheit. Das darf nicht wahr sein.
Und darum ist Gott bei ihnen ein Mensch geworden wie sie, der sich mit ihnen solidarisiert hat, so dass sie nun keine Probleme haben so zu sein wie er, existenzialistisch irre, sexuell abartig verlogen und gierig wie der alte Drache und die alte Schlange, die man Teufel und Satan nennt.
Und damit sind wir wieder bei dem Gott, den man ans Kreuz genagelt bis zu seiner Höllenfahrt hängen lassen muss und ebenso die, die ihn erschufen und alle seine Verehrer, Diener und Schüler, Apostel und Missionare, Evangelisten und Theologen und all das Ottern- und Natterngezücht samt Brut, das dieser Gott, dem an absoluter Wahrheit nichts gelegen ist, hervorgebracht hat.
Ja das Christentum ist ganz genau das Gegenteil von dem, was es vorgibt zu sein und was es hätte sein sollen.
Was also glauben diese Idioten, was der wahre und wirkliche Gott mit ihnen machen wird.?
Sie kennen Gott in keinster Weise. Ihr ganzes Verhalten lässt erkennen, dass sie Gott gar nicht fürchten und also gar keine Ehrfurcht und keinen Respekt vor dem Allerheiligsten und Allmächtigen Gott haben.
Sie sind total verblendete, irre, gottlose Vollidioten, die im Namen Gottes wie die Juden den Teufel und Satan verehren. Sie sind im Irrwahn und im Wahnsinn befindliche wahrheitsfeindliche Seelen, sind gesamtheitlich der Komplex 666 und "Hure Babylon." Hure und Zuhälter, und die lügen der Menschheit, also den von ihnen registrierten und nummerierten Dummschafen und Blödfreiern vor "Gott ist Liebe." Und dieser Gott wird dich dafür entlohnen, dass du dem Satan und seiner Hure stets ohne murren gedient und auch die Steuer entrichtet hast. Na, wer von euch rafft jetzt noch was.? Seid aller teuflischen Obrigkeit untertan, denn sie ist von Gott gegeben.
Bloss nicht denken, weitermachen im Zug nach Nirgendwo bis der Wahnsinn offensichtlich ist.
Gustav Staedtler
2016-09-01


Dienstag, 6. September 2016

Zentralrat der Juden, die Besatzungsmacht in Deutschland.

Der Zentralrat der Juden spielt sich als Besatzungsmacht in Deutschland auf.
Schuster bleib bei deinen Leisten.
*
Zentralrat der Juden nennt AfD-Erfolg "Armutszeugnis für Deutschland"
Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat das starke Abschneiden der AfD in Mecklenburg-Vorpommern ein "Armutszeugnis für Deutschland" genannt. Die etablierten Parteien sollten stärker als bisher auf die Sorgen und Nöte der Menschen eingehen

AFP 5. September 2016
Josef Schuster

Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat das starke Abschneiden der AfD in Mecklenburg-Vorpommern ein "Armutszeugnis für Deutschland" genannt. Die rechtspopulistische Partei habe "mit ihrer Taktik, Ressentiments gegen Minderheiten zu schüren und Parolen statt Lösungen anzubieten, leider Erfolg gehabt", erklärte Zentralratspräsident Josef Schuster am Montag in Berlin.
Es sei offenbar vielen Wählern nicht klar gewesen, "oder sie nehmen es billigend in Kauf, dass sich die AfD weder in Mecklenburg-Vorpommern noch bundesweit klar vom rechtsextremen Spektrum abgrenzt". Angesichts des Erfolgs der Rechtspopulisten sollten die etablierten Parteien stärker als bisher auf die Sorgen und Nöte der Menschen eingehen, forderte Schuster.
Zugleich nannte er es erfreulich, dass die NPD im neuen Landtag von Mecklenburg-Vorpommern nicht vertreten sein wird. "Dennoch ist die NPD für viele Rechtsextreme weiterhin die Basis, von der sie ihre Aktionen starten", mahnte der Zentralratspräsident. "Ein Verbot der NPD halten wir nach wie vor für richtig und notwendig."
Die SPD von Ministerpräsident Erwin Sellering war bei der Wahl am Sonntag mit 26 Sitzen im Schweriner Landtag stärkste Kraft geworden. Die Sozialdemokraten können sich den Koalitionspartner aussuchen: Sowohl ein Bündnis mit der CDU, die 16 Sitze erhielt, als auch mit den Linken, die auf elf Sitze kamen, hätten eine Mehrheit. Die AfD ist mit 18 Sitzen im neuen Landtag vertreten.

Donnerstag, 25. August 2016

Antisemitismus ist der Weg zur Einsheit mit Gott.

Antisemitismus ist der Weg zur Einsheit mit Gott.

 
<>
Der Allerheiligste Allmächtige Gott ist antisemitisch.
Deshalb bezeichnete Jesus die Juden auch als Kinder des Teufels und Satans.***
Der Semit als Semit ist Teufel und Satan. Abraham, Mose, David, Salomo... und selbst Jesus als Semit oder Jude ist Teufel und Satan... Also auch der Jude Jesus ist Teufel und Satan.

Antisemitismus ist der Weg zur Wahrheit.

Gott ist Geist absoluter Wahrheit und kein Semit und auch kein Jude. Und Gott der reine Geist absoluter Wahrheit ist auch nicht pro semitisch oder pro jüdisch, Gott ist nämlich nicht proexistenzialistisch, sondern ganz das Gegenteil, Gott ist immer und nur pro Wahrheit, pro absoluter Heiligkeit, unerschaffenes Sein. Gott hat keinen sexuellen Ursprung.
Proexistenzialistisch hingegen ist immer der Teufel und Satan und also die Sexualität, die sich in ihrer geistigen Beschränktheit immer auf Fortpflanzung und also auf ihre Gene und so auf Stammväter, Nation und Rasse als ihrem Ursprung bezieht und beruft.
Wer also der Wahrheit und dem Geist der Wahrheit feindlich ist, der ist dem Allerheiligsten Allmächtigen Gott feindlich und ist damit unabänderlich der von Gott verfluchte, verdammte Teufel und Satan.
Wer seinen weltlichen irdisch genetischen Ursprung nicht aufgibt, der kann und wird nie erlöst werden und wird niemals göttliches Leben erlangen und kann von daher Gott dem reinsten Geist und unerschaffenen Sein nicht wohlgefallen und also nicht göttlich werden.

Und darum musste auch der sogenannte Messias Jesus/Isais den Juden, den Semiten, das irdisch Genetische, das weltlich, existenzialistisch, teuflisch Satanische an sich töten, um wahrer Gottessohn werden zu können. [Diesen so wichtigen Umstand aber haben die Juden als auch später die Christenheit bis in die heutige Zeit gar nicht erkannt und glauben ebenso wie die Juden als sexuelle, irdisch genetische Existenzialisten "Kinder Gottes" zu sein.
Völlig irre und im Wahn befindlich sind sie. Sie sind die Teufel, die da glauben Gottes Diener und Engel zu sein.]

"Ich bin von oben, ihr seid von unten."
Mein Ursprung ist das Göttliche, der reine Geist absoluter Wahrheit, das Unerschaffene, euer Ursprung aber ist die Sexualität, das teuflich Satanische.
Es gibt also auf der Basis der Sexualität, Gene, Nation und Rasse kein göttliches Volk.

"Ihr müsst von oben geboren werden." Und das betrifft auch und in erster Linie die Semiten, die Juden, denn für diese war der Messias in erster Line zuständig gewesen.
Die sogenannten Heidenvölker hatten allesamt mit dem Gott keinen einzuhaltenden Bund geschlossen, um ein heiliges, geistiges Volk zu werden bzw. zu sein.

[Semitismus und Prosemitismus und so das Projüdische ist also das Teuflische und Prosatanische, das proexistenzialistisch Nationalistische und ist hurerisches Beisassentum (höriges zuträgliches Dienstvolk). Es ist der zum Scheitern verurteilte Versuch sich auf die Seite des Fittesten, des vermeintlich göttlichen Juden zum eigenen Wohlstandsnutzen und also zum Zwecke des eigenen Überlebens zu schlagen.]
<>
Die Pseudo-Christenheit ist der globale Hofstaat der Juden.
Die heutige Christenheit weltweit besteht nur noch aus Pseudochristen.
Pseudochristen sind all jene Christen, die sich in die Abhängigkeit und Hörigkeit der Weltmächtigen und so des Juden und damit des Teufels und Satans und dessen Finanz-, Versorgungs- und Schutz-Systems anstatt in die Autonomie und alleinige Abhängigkeit und Führung gegenüber Gott begeben haben. Von daher ist die gesamte Weltchristenheit Teil des wahrheitsfeindlichen satanischen Weltmachtkomplexes und hat mit Gott und dem Göttlichen nichts gemein.
Sie sind ebenso wie die Juden die von Gott zur Vernichtung verfluchten Verdammten, der sogenannte „Hure Babylon“ Komplex.
Das sogenannte Christentum und die Weltchristenheit als Teil des Staatskomplexes und Volksverwaltungsapparates können schon seit langem nicht mehr ohne Weltsystemzugehörigkeit und Weltorganisations- und Machtapparat existieren und sind von daher als Erlösungsreligion tot (irrelevant).
*
Weil die Wahrheit antisemitisch ist, wird in Deutschland und der westlichen Welt nur noch gelogen.
G. Staedtler
08.2016
<>
***Joh 8:44 Euer Vater ist nämlich der Teufel/Sexus und ihr wollt das tun, was euer Vater/Sexus will. Er war von Anfang an ein Mörder und hat die Wahrheit grundsätzlich gehasst, weil keine Wahrheit in ihm ist. Wenn er lügt, entspricht das seinem ureigensten Wesen. Er ist der Lügner an sich und der Vater der Lüge.
*

Mittwoch, 6. Juli 2016

Die Angst des Juden vor dem Zorn Gottes.

















Hey bloody Jew.

Now bloody Jew, how do you do
with your own life, nation and your wife,
your children and your property
with the truth never agree.?
Now already 2000 years fear by fear, year by year
in your fight on the flight from the anger of the Lord.
With your richness, sin by sin
you will never, never win.
With your errors, lie and fraud
you will never come at all.

Hey bloody Jew, what do you do
with your own life, the nations and the world.?
Hey Jew was it God’s will,
that you the prophets killed.?

Now already 2000 years fear by fear, year by year
in your fight on the flight from the anger of the Lord.
With your errors, lie and fraud
you will never come at all.
The anger of the Lord pursues you for sure.
Bloody Jew, hey bloody Jew,
how does it feel, how does it feel,
if neighbours neighbours kill,
if brother brother kills.?
Hey Jew, whose God’s will is it,
that you the Palestinians kill.?
Hey Jew, is it God’s will,
that you steal your neighbours’ land.?

As long with truth a man is not agree
at all he’s not in harmony.
As long as truth is your enemy,
you never, never will see peace.
As long as truth is your enemy,
you’ll never gain real victory.

Jew, with your errors, lie and fraud
you will never come at all.
The anger of the Lord follows you for sure.

Hey bloody Jew, oh bloody Jew,
what do you do.?
Can’t you see, oh, can’t you feel
in your brain the sign of Cain.?

Gustav Staedtler
2016-07-06